Kira WeidleStarnberger Merkur, 27.01.2019
24 Stunden nach einer bitteren Nullnummer im Super-G hat Kira Weidle beim Heim-Weltcup in Garmisch mit Platz drei in der Abfahrt überzeugt. So kann die WM in Schweden kommen. Mit einer couragierten Abfahrt auf der Kandahar-Strecke ist sie auf den dritten Platz gerast... "Ja Wahnsinn", sagte die 22-Jährige nach dem Rennen, das von einigen schweren Stürzen überschattet wurde. "Ich habe alles gegeben von oben weg und das hat sich ausgezahlt."
zum Pressebericht