Kira WeidleStarnberger Merkur, 01.02.2019
Es ist bereits ihr drittes Großereignis. Nach den alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2017 in St. Moritz und den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr in Südkorea startet Kira Weidle nächste Woche bei der WM in Åre/Schweden. Mit einem großen Unterschied: Fuhr die 22-jährige Starnbergerin bei den beiden vorangegangenen Events in erster Linie, um Erfahrungen zu sammeln, zählt sie nun sogar zum erweiterten Favoritenkreis auf eine Medaille – zumindest in der Abfahrt.
zum Pressebericht